01 Dez

2018 – Auswärtskampf auf Autobahn verloren

Die mit Spannung erwartete Begegnung zwischen dem Gastgeber und Tabellenzweiten KSV Neu-Isenburg und unserem KSV Waldaschaff war am Samstagabend schnell bzw. bereits auf der Autobahn entschieden. Aufgrund einer Vollsperrung auf der A3 konnten nicht alle Ringer rechtzeitig gewogen werden und so siegten die Neu-Isenburger bereits auf der Waage mit 40:0 Punkten. Trotzdem wurde ein Freundschaftskampf ausgetragen, der ebenfalls knapp mit 18:14 Punkten an die Gastgeber ging. Wobei hier der Schwergewichtskampf nicht ausgetragen wurde, da Adrian Zander nicht mehr in die Wertung für den Freundschaftskampf aufgenommen wurde.

Nun gilt es, den dritten Tabellenplatz zu halten bzw. zu verteidigen. Im letzten Heimkampf der Saison geht es dann gegen den ASV Griesheim. Wie immer beginnen die Kämpfe ab 20 Uhr. Die Begegnung in der Vorrunde konnte unser KSV auswärts mit 20:16 Punkte gewinnen. Spannung ist also bestimmt wieder garantiert. Auf eine starke und zahlreiche Unterstützung im letzten Heimkampf freut sich unsere Mannschaft.

24 Nov

2018 – Derbysieg gegen Haibach

Vor einer tollen Zuschauerkulisse siegten unsere Ringer im Derbykampf gegen den RV Haibach klar und deutlich mit 32:4 Punkten. Das Schlussprogramm unserer Mannschaft hat es dann aber nochmal in sich. Am kommenden Samstag trifft unser KSV auf den Tabellenzweiten der Hessenliga KSV Neu-Isenburg. Den Heimkampf in der Vorrunde mussten wir mit 14:17 knapp verloren geben. Eine Woche später empfangen wir dann den ASV Griesheim und am letzten Kampftag der Saison sind wir beim KSV Seeheim zu Gast.

Auch unsere Jugendringer waren am vergangenen Samstag wieder im Einsatz. Im Vorkampf ging es hier gegen die Jugendmannschaft vom RV Haibach. Am Ende hatte der RV Haibach hier die Nase vorn und gewann mit 3:5 Punkten. In der Klasse bis 48 KG W kam ein Kampf nicht zu Stande, da Sophia Roth mit dem Hessischen Ringerverband an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft teilnahm. Ein Nachholkampf wird allerdings nicht angesetzt, da dieser das Ergebnis nicht mehr groß ändern würde.

Ergebnisse

KSV Waldaschaff – RV Haibach   32:4

57 kg GR Kai Oliver Görisch Serafin Knaub 4:0 SS (4:0)
61 kg FR Tim Aulbach Erik Bezborodov 0:4 SS (0:6)
66 kg GR Winfried Höflich Nikita Knaub 3:0 PS (12:3)
71 kg FR Patrick Haun Sinan Toprak 4:0 AS (7:5)
75 kg GR Mateusz M. Kasprzak Jochen Kieser 4:0 TÜ (16:0)
75 kg FR Jakob Eich Stefan Rohe 4:0 WS
80 kg GR Artur Kasprzak Taner Toprak 4:0 SS (4:0)
86 kg FR Gleb Yermolayev Davit Mkrtchyan 1:0 PS (6:4)
98 kg GR Benjamin Metz Hakan Aydas 4:0 TÜ (15:0)
130 kg FR Adrian Zander o. V. 4:0 KL

KSV Waldaschaff J – RV Haibach J   3:5

23 kg GR Johann Grimm Damian Gilberg 0:1 SS (0:10)
26 kg FR Leto Shin Aaron Dyroff 0:1 SS (0:4)
29 kg GR Emil Grimm Florian Brönner 1:0 SS (22:4)
33 kg FR Aaron Schäfer Luis Lang 1:0 SS (8:0)
37 kg GR o. V. Kaden King 0:4 KL
48W kg FR Sophia Roth Leonie Gilberg 0:0
42 kg FR o. V. Domenik Gilberg 0:1 KL
48 kg GR Philip Trapp Ilias Wilhelm 1:0 TÜ (16:0)
54 kg FR o. V. Lukas Parr 0:1 KL
65 kg GR Yanik Schäfer o. V. 0:0 ÜG
20 Nov

2018 – Terminvorschau

02.12.18 – Jugendweihnachtsfeier ab 9:30 Uhr in der Turnhalle

14.12.18 – Weihnachtsfeier ab 18:30 Uhr im Gasthaus „Zur Rose“ (Neuburger)

27.12.18 – Winterwanderung „Zwischen den Jahren“

29.12.18 – Lakefleischessen

(Bestellungen bis spätestens 14. Dezember bei Peter Heeg aufgeben, Telefon: 06095/3865)

18 Nov

2018 – 22. Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier

In Kleinostheim fand am 18. November das 22. Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier statt. Hier waren wieder einmal über 400 Ringer am Start – und das mit vielen internationalen Ringern aus Europa und dem Rest der Welt. Auch einige KSV Ringer waren dabei am Start. Nachfolgend die Ergebnisse:

C-Jugend:

29 kg 2. Platz Julius Burkhardt
46 kg 14. Platz Philip Trapp

D-Jugend:

27 kg 7. Platz Emil Grimm

E-Jugend:

23 kg 9. Platz Mina Burkhardt
27 kg 9. Platz Maximilian Löber
27 kg 9. Platz Benjamin Knuth
29 kg 4. Platz Levin Genc
17 Nov

2018 – Leichtes Spiel gegen Tabellenschlusslicht

36 : 4 Mannschaftspunkte – so lautet das Ergebnis bzw. der haushohe Sieg aus Sicht unserer Mannschaft gegen den Tabellenletzten RSV Elgershausen. Neun von zehn Kämpfen konnten unsere Ringer gewinnen. Lediglich Tim Aulbach musste sich gegen den starken Hasibullah Nazary geschlagen geben. In der Tabelle bleibt es wie bisher. Hier stehen wir auf Platz drei hinter dem TSV Gailbach und dem KSV Neu-Isenburg.

Ergebnisse

RSV Elgershausen – KSV Waldaschaff   4:36

57 kg GR Ali Kasemi Kai Oliver Görisch 0:4 SS (0:2)
61 kg FR Hasibullah Nazary Tim Aulbach 4:0 SS (16:0)
66 kg GR Vincent Greßler Winfried Höflich 0:4 SS (0:8)
71 kg FR Jahan Bakhsh Sultani Mateusz M. Kasprzak 0:4 TÜ (4:19)
75 kg GR Fabian Hügues Jakob Eich 0:4 SS (0:4)
75 kg FR Berkay Hoscan Gleb Yermolayev 0:4 TÜ (2:18)
80 kg GR Vladislav Vogelmann Artur Kasprzak 0:4 TÜ (0:16)
86 kg FR Denny Heine Benjamin Metz 0:4 TÜ (0:15)
98 kg GR Leonhard Tasche Robin Metz 0:4 AS (0:1)
130 kg FR Manuel Titze Adrian Zander 0:4 SS (0:10)

Ausblick

Zum vorletzten Heimkampf dieser Saison empfangen wir am kommenden Samstag den RV Haibach. Den Vorkampf in Haibach gewann unsere Mannschaft klar mit 29:5 Punkten. In der Tabelle steht der RV aktuell auf Rang sechs. Kampfbeginn ist um 20 Uhr.

Im Vorkampf ab 19 Uhr treffen die beiden Jugendmannschaften aufeinander. Im Vorkampf hatten die Jugendringer des RV Haibach die Nase mit 7:3 Punkten vorn.

10 Nov

2018 – Sieg nach Aufholjagd

4:14 – so lautete der Pausenstand aus Sicht des KSV nach fünf von zehn Entscheidungen im Kampf gegen den FSV Münster. Bis 57 kg war Tim Aulbach gegen Philipp Eidmann zwar klarer Sieger aber leider zu schwer, sodass Münster die ersten vier Punkte kassierte. Adrian Zander steuerte danach vier Punkte durch einen Schultersieg für den KSV bei. Danach folgten jedoch zwei Schulterniederlagen von Kai Oliver Görisch und Patrick Haun sowie eine Punktniederlage von Robin Metz, der gegen Marcel Fröhlich allerdings auch gut mitkämpfte. Nach der Pause starteten unsere Ringer dann die Aufholjagd und konnten alle Kämpfe souverän gewinnen. Benjamin Metz machte den Anfang und kassierte vier Mannschaftspunkte nach einem Sieg durch Disqualifikation des Gegners. Lukas Brehm kämpfe über sechs Minuten bis 71 kg gegen Marco De-Micco und verließ die Matte als Punktsieger mit 13:3 Wertungen. Einen starken Kampf mache auch Artur Kasprzak gegen Abbas Najafi und steuerte ebenfalls 2 Zähler durch einen 11:7 Punktsieg bei. Unsere beiden Youngster Jakob Eich und Gleb Yermolayev zeigten eine souveräne Vorstellung und siegten beide vorzeitig technisch überlegen mit 16:0 Punkten. In der Tabelle der Hessenliga belegt unser KSV weiter den dritten Platz mit inzwischen vier Punkten Vorsprung auf Platz vier.

Ergebnisse

KSV Waldaschaff – FSV Münster   21:14

57 kg GR Tim Aulbach Philipp Eidmann 0:4 ÜG
61 kg FR Kai Oliver Görisch Antony Iuliani 0:4 SS (0:4)
66 kg GR Patrick Haun Bernd Lenz 0:4 SS (1:4)
71 kg FR Lukas Brehm Marco De-Micco 3:0 PS (13:3)
75 kg GR Jakob Eich Mahdi Asadi 4:0 TÜ (16:0)
75 kg FR Gleb Yermolayev Eric Chalupka 4:0 TÜ (16:0)
80 kg GR Artur Kasprzak Abbas Najafi 2:0 PS (11:7)
86 kg FR Benjamin Metz Gaetano Pone 4:0 DQ (4:0)
98 kg GR Robin Metz Marcel Fröhlich 0:2 PS (2:7)
130 kg FR Adrian Zander German Rotärmel 4:0 SS (4:0)

Ausblick

Zum nächsten Auswärtskampf müssen unsere Ringer nach Nordhessen fahren. Dort erwartet uns am Samstag ab 20 Uhr der bislang sieg- und punktlose Tabellenletzte RSV Elgershausen. Den Vorrundenkampf in Waldaschaff konnte unser KSV klar mit 24:12 Punkten gewinnen.

09 Nov

2018 – Eliminator-WM – 8. Platz für Clara Brehm

Hochmotiviert und gut vorbereitet reiste Clara Brehm bereits zum zweiten Mal zur Eliminator-WM (Sprint) nach Chengdu / China.

Bereits bei der Qualifikation gab es eine Schrecksekunde, als sie aus dem Klickpedal rutschte. Trotzdem erreichte sie mit der 8-schnellsten Zeit knapp den Einzug in die Finalläufe.
Im Halbfinale kam sie schlecht vom Start weg und konnte daher den Rückstand auf die beiden Plätze fürs Finale nicht mehr aufholen. Im anschließenden kleinen Finale, wo es um die Plätze 5 bis 8 geht, kam sie gut weg und duellierte sich dann mit der Polin Marta Turobos. In einer Steilkurve verhakten sich beide Konkurrentinnen, wobei hier Clara das Nachsehen hatte. Am Ende sprang für Clara der respektable 8. Platz heraus.
Sicherlich hatte sie für sich höhere Ambitionen, doch schon die Teilnahme bei einer WM ist ein Achtungserfolg für unsere Juniorin. Ihre mitgereiste bayerische Kollegin Marion Fromberger holte sich die WM Bronzemedaille – ein toller Erfolg aus deutscher Sicht.

ausfühlicher Bericht von der WM auf „aCrosstheCountry“

04 Nov

2018 – Erfolg in Schaafheim

Ausnahmsweise waren unsere Ringer am Wochenende erst sonntags am Start. Um 13:30 Uhr begann der Kampf gegen die 2. Mannschaft des ASV Schaafheim, die am Ende klar und deutlich mit 10:24 Punkten und drei zu sieben Einzelsiegen geschlagen wurde. Im Vorkampf traten die beiden Jugendligamannschaften gegeneinander an. Hier hatten die Gastgeber knapp die Nase vorn und siegten mit 6:4 Punkten.

Ergebnisse

ASV Schaafheim II – KSV Waldaschaff   10:24

57 kg GR Lukas Buchheimer Kai Oliver Görisch 0:2 PS (1:4)
61 kg FR Halil Yildiz Tim Aulbach 4:0 SS (10:0)
66 kg GR Oskar Sobczak Winfried Höflich 2:0 PS (6:2)
71 kg FR Jonas Urban Mateusz Marcin Kasprzak 0:4 SS (0:4)
75 kg GR Manuel Bartos Jakob Eich 0:4 SS (0:7)
75 kg FR o. V. Gleb Yermolayev 0:4 KL
80 kg GR Torben Berndt Artur Kasprzak 4:0 SS (17:12)
86 kg FR Maximilian Musel Benjamin Metz 0:2 PS (1:7)
98 kg GR Marvin Stoeckel Robin Metz 0: 4 AS (4:8)
130 kg FR Jonas Trautmann Adrian Zander 0:4 TÜ (1:16)

ASV Schaafheim J – KSV Waldaschaff J   6:4

23 kg GR Johannes Kirsch Mina Burkhardt 0:1 SS (0:4)
26 kg FR Maxim Spomer Kilian Zwiesel 1:0 SS (4:0)
29 kg GR Mattes Stolpe Julius Burkhardt 0:1 PS (2:9)
33 kg FR Patrick Lehrian Moritz Scheliga 0:1 SS (6:10)
37 kg GR Eliah Lucyga Aaron Schäfer 1:0 SS (4:0)
48W kg FR Vivjana Haipter Sophia Roth 1:0 SS (8:0)
42 kg FR David Bertram o. V. 1:0 KL
48 kg GR Jaiden Knapp Philip Trapp 0:1 TÜ (0:16)
54 kg FR Louis Goschier o. V. 1:0 KL
65 kg GR Kivanc Cakar Yanik Schäfer 1:0 ÜG

Ausblick

Zum nächsten Heimkampf am Samstag, 10. November, empfangen wir den FSV Münster, der in der Vorrunde klar besiegt werden konnte. Kampfbeginn ist um 20 Uhr.

28 Okt

2018 – Ergebnisse Jugendturniere

In den vergangenen Wochen nahmen viele Jugendringer an verschiedenen Turnieren in Goldbach, Mömbris und Hösbach teil. Nachfolgend die Ergebnisse. Besonders hervorzuheben war Mina Burkhardt beim Goldbach Cup. Sie wurde hier erste Siegerin und schaffte es in einem Kampf beim Rückstand mit 6:13 Punkten noch als Schultersiegerin von der Matte zu gehen. Beim Spessartpokal in Hösbach überzeugten sowohl Emil Grimm als auch Philip Trapp mit starken Leistungen. In Mömbris beim Nachwuchsturnier zeigten alle KSV-Ringer eine starke Leistung und so reichte es am Ende auch für den Sieg in der Mannschaftswertung. Juli Ansmann gelang im entscheidenden Kampf nach hohem Rückstand noch der Sieg und somit belegte sie den 1. Platz.

Ergebnisse 9. Goldbach Cup am 28. Oktober

C-Jugend:

29 kg 4. Platz Julius Burkhardt 5 Teilnehmer

E-Jugend:

23 kg 1. Platz Mina Burkhardt 10 Teilnehmer
23 kg 6. Platz Johann Grimm 10 Teilnehmer
26 kg 7. Platz Julius Kunkel 9 Teilnehmer
27 kg 6. Platz Benjamin Knuth 9 Teilnehmer
27 kg 9. Platz Maximilian Löber 9 Teilnehmer
29 kg 8. Platz Levin Genc 9 Teilnehmer

 

Ergebnisse Bezirksnachwuchs- Anfängerturnier in Mömbris/Königshofen am 14. Oktober

  1. Jahrgang:
20 kg 3. Platz David Knuth 3 Teilnehmer
22 kg 4. Platz Laura Meixler 4 Teilnehmer
26 kg 1. Platz Luca Leister 4 Teilnehmer
  1. Jahrgang:
26 kg 1. Platz Vincent Prach 4 Teilnehmer
26 kg 2. Platz Kilian Zwiesler 4 Teilnehmer
28 kg 2. Platz Benjamin Knuth 5 Teilnehmer
28 kg 3. Platz Julius Kunkel 5 Teilnehmer
30 kg 6. Platz Feliciano Duttine 6 Teilnehmer
34 kg 1. Platz Juli Ansmann 3 Teilnehmer
  1. Jahrgang:
23 kg 2. Platz Luis Schnack 2 Teilnehmer
33 kg 3. Platz Miriam Knuth 3 Teilnehmer
51 kg 1. Platz Amy Lee Rentschler 1 Teilnehmer

 

Ergebnisse Spessartpokal in Hösbach am 30. September

C-Jugend:

29 kg 2. Platz Julius Burkhardt 3 Teilnehmer
46 kg 1. Platz Philip Trapp 2 Teilnehmer

D-Jugend:

27 kg 1. Platz Emil Grimm 5 Teilnehmer
34 kg 12. Platz Miriam Knuth 15 Teilnehmer
46 kg 3. Platz Leon Peter 6 Teilnehmer

E-Jugend:

23 kg 4. Platz Johann Grimm 6 Teilnehmer
24 kg 3. Platz Mina Burkhardt 9 Teilnehmer
24 kg 5. Platz Vincent Prach 9 Teilnehmer
24 kg 6. Platz Jannis Kaufmann 9 Teilnehmer
27 kg 5. Platz Maximilian Löber 9 Teilnehmer
27 kg 6. Platz Benjamin Knuth 9 Teilnehmer
27 kg 7. Platz Julius Kunkel 9 Teilnehmer
28 kg 11. Platz Levin Genc 12 Teilnehmer