26 Okt

2019 – Gelungener Start in die Rückrunde

Nach einem gelungenen Rückrundenauftaktsieg gegen Seeheim steht unsere Mannschaft wieder auf Platz drei der Hessenligatabelle. Die Gästestaffel wurde am vergangenen Samstagabend mit 20:14 Punkten und 5:4 Einzelsiegen nach Hause geschickt. In der kommenden Woche hat unsere Mannschaft wieder kampffrei, da die RWG Hanau-Erlensee ihre Mannschaft bereits in der Vorrunde zurückgezogen hatte. Der Jugendligakampf zwischen unserem KSV und der RWG findet aber wie geplant statt.

Ergebnisse im Detail

KSV Waldaschaff – KSV Seeheim   20:14

57 kg GR Kai Oliver Görisch Paul Brückner 4:0 SS (4:0)
61 kg FR Dennis Marx Eduards Kucepalovs 0:4 SS (0:12)
66 kg GR Tim Aulbach Marc Jung 0:4 SS (0:4)
71 kg FR Lukas Brehm Mihails Vasiljevs 4:0 TÜ (15:0)
75 kg GR Mateusz M. Kasprzak Furkan Basekin 4:0 TÜ (18:0)
80 kg GR Jakob Eich o. V. 4:0 KL
86 kg FR Gleb Yermolayev Levan Rechviasvili 0:2 PS (4:11)
98 kg GR Robin Metz Sandro Görisch 0:4 TÜ (0:15)
130 kg FR Adrian Zander Leon Kinzel 4:0 TÜ (20:4)

 

26 Okt

2019 – Bezirksnachwuchsturnier in Goldbach

Einen Tag vor dem Goldbach Cup fand in Goldbach das Bezirksnachwuchsturnier statt. Auch hier waren einige Ringer-Neulinge am Start, die sich sowohl im Jahrgang 1 als auch im Jahrgang 2 den ersten Platz in der Vereinswertung sichern konnten. Auch die Gesamtwertung ging am Ende an unseren KSV. Herzlichen Glückwunsch und weiter so.

Ergebnisse

  1. Jahrgang:
18 kg 1. Platz David Knuth 2 Teilnehmer
21 kg 1. Platz Fynn Siebenlist 4 Teilnehmer
21 kg 2. Platz Jaron Hundertmark 4 Teilnehmer
24 kg 4. Platz Laura Meixler 5 Teilnehmer
25 kg 1. Platz Jakob Schmedding 5 Teilnehmer
26 kg 2. Platz Vincent Bogatka 3 Teilnehmer
27 kg 5. Platz Til Hundertmark 5 Teilnehmer
28 kg 3. Platz Konrad Gramade 4 Teilnehmer

 

  1. Jahrgang:
30 kg 1. Platz Kilian Zwiesler 2 Teilnehmer
39 kg 2. Platz Asya Kaya 4 Teilnehmer
39 kg 3. Platz Arda Kamil Kaya 4 Teilnehmer

 

  1. Jahrgang:
45 kg 2. Platz Yousuf Saigh 3 Teilnehmer
22 Okt

2019 – Rückrunde startet mit Heimkampf…

…gegen den KSV Seeheim. Kampfbeginn ist am Samstagabend um 20 Uhr.

Die Jugendringer haben leider keine Heimkämpfe mehr in dieser Runde, sondern müssen immer auswärts ran. Unsere Erste konnte den Auswärtskampf gegen Seeheim am ersten Kampftag klar und deutlich mit 25:7 Punkten gewinnen. Aktuell ist Seeheim mit uns punktgleich in der Tabelle. Wie immer freuen sich unsere Ringer über möglichst große Unterstützung.

20 Okt

2019 – Endergebnisse der Saison

Wir sind unendlich stolz auf die in dieser Saison gezeigte Leistung unserer jungen Sportler!

In dieser Saison konnten unsere jungen Rennfahrer in den verschiedensten Wettbewerben abermals sehr gute Ergebnisse erzielen. Besonders erfreulich sind die acht Podestplätze im Frankencup, ein dritter Rang in der Bayernliga, sowie ein Top-5-Ergebnis im Worldcup.
In allem bestätigte sich die gute Arbeit unseres Trainer- und Betreuerteams, dem wir einen großen Dank für ihr Engagement über die doch lange Saison aussprechen! Diesen widmen wir heute unsere Bildergalerie…

Die Gesamtplatzierungen im Überblick:

Frankencup

  • U11m: Henri Keller 2. Platz, Maurice Repp 5., Luis Schnack 8., Simon Reichau 14.
  • U13w: Alessa Nether 4. Platz
  • U13m: Leon Haines 1. Platz, Pieter Boschma 6., Floyd Kortholt 8., Henrik Repp 10., Emil Grimm 12.
  • U15m: Lucca Nether 1. Platz, Gerko Boschma 9., Henry Kortholt 11., Jakob Grimm 15.
  • U17m: Mikka Nether 2. Platz, Luca Schnack 3.
  • U19m: Gilbert Finkbeiner 1. Platz, Alexander Lehrmann 3.
  • Elite m: Luis Blattner 1. Platz, Jonas Lösch 6., Maximilian Fehr 8., Alexander Hein 11., Maximilian Benz 12., Moritz Wilzbach 13.

Cube-Cup

  • U13w: Alessa Nether 12. Platz
  • U15m: Lucca Nether 6. Platz
  • U17m: Mikka Nether 11. Platz

MTB-Bayernliga

  • U13w: Alessa Nether 7. Platz
  • U13m: Leon Haines 9. Platz
  • U15m: Lucca Nether 6. Platz
  • U17m: Mikka Nether 3. Platz

MTB-Nachwuchsbundesliga

  • U15m: Lucca Nether 38. Platz
  • U17m: Mikka Nether 37. Platz

MTB-Eliminator-Worldcup

  • Elite w: Clara Brehm 5. Platz
13 Okt

2019 – Winfried Höflich Weltmeister und Vize-Weltmeister!!!

In Tiflis/Georgien fanden in der vergangenen Woche die Veteranen Weltmeisterschaften im Freistil und gr.-röm. Stil statt. An beiden Wettbewerben nahm auch Winfried Höflich in der Gewichtsklasse bis 62 kg teil. Er sicherte sich im gr.-röm. Stil nach drei klaren Siegen (3x technisch überlegen!) den Weltmeistertitel. Ein paar Tage später wurde Winnie im freien Stil Vizeweltmeister. Auch hier war er zweimal siegreich und verlor nur im Finale gegen den Weltmeister aus der Ukraine nach Punkten. Der KSV gratuliert Winnie ganz herzlich zu dieser wahnsinnig starken Leistung.

Noch am Sonntagabend wurde der Weltmeister direkt am Flughafen von den KSV-Fans empfangen und gefeiert.

12 Okt

2019 – Griesheim zu stark

Am Samstagabend war der ASV Griesheim zum letzten Heimkampf der Vorrunde bei uns zu Gast. Die Frankfurter waren mit einer starken Mannschaft angereist und konnten fünf der neun Kämpfe klar für sich entscheiden. Unsere KSV-Ringer waren in vier Einzelkämpfen erfolgreich, sammelten jedoch nur zehn Mannschaftspunkte und mussten sich somit am Ende deutlich geschlagen geben. Auf unserer Seite fehlte am Samstag Mateusz Kasprzak, der sich bis 71 kg gegen Mischa Mamoyan sicher einen spannenden Kampf geliefert hätte. Gleb Yermolayev kämpfte diese Woche bis 98 kg und besiegte seinen 17 kg schwereren Gegner am Ende knapp mit 9:7 Punkten. Lukas Brehm machte bis 75 kg auch einen guten Kampf und besiegte den starken und bislang ungeschlagenen 17-jährigen Danial Aghaie durch tolle Aktionen in den letzten Sekunden mit 12:12 technischen Wertungspunkten bzw. 1:0 Mannschaftspunkten (da Lukas eine 4er-Wertung erzielte, gewann er den Kampf). Souverän und technisch überlegen siegten außerdem Jakob Eich und Adrian Zander.

Im Vorkampf ab 19 Uhr lieferten sich auch die beiden Jugendmannschaften der Vereine ein spannendes Duell, welches am Ende unentschieden mit 5:5 endete. Auch hier waren wirklich einige tolle Kämpfe zu sehen.

Ergebnisse im Detail

KSV Waldaschaff – ASV Griesheim   10:20

57 kg FR Kai Oliver Görisch Denis Demirov 0:4 AS (0:10)
61 kg GR Dennis Marx Sharif Yaqubi 0:4 TÜ (0:16)
66 kg FR Tim Aulbach Qais Kamali 0.4 TÜ (0:16)
71 kg GR o. V. Mischa Mamoyan 0:4 KL
75 kg FR Lukas Brehm Danial Aghaie 1:0 PS (12:12)
80 kg FR Patrick Haun Hamid Reza Afzali 0:4 TÜ (0:16)
86 kg GR Jakob Eich Ramazan Kesme 4:0 SS (18:0)
98 kg FR Gleb Yermolayev Georg Bilogrevic 1:0 PS (9:7)
130 kg GR Adrian Zander Tobias Bauer 4:0 TÜ (15:0)

 

KSV Waldaschaff J – ASV Griesheim J   5:5

23 kg FR Luis Schnack Alex Mkrtschyan 1:0 SS (4:1)
26 kg GR Johann Grimm Vladimir Stepanschi 0:1 TÜ (0:15)
29 kg FR Mina Burkhardt Bereket Yohannes 0:1 SS (8:10)
33 kg GR Julius Burkhardt Christian Stepanschi 1:0 SS (7:0)
37 kg FR Emil Grimm Yosuf Abden Nafa 0:1 SS (6:7)
48W kg FR Sophia Roth Annika Oberwinder 1:0 SS (4:0)
42 kg GR Arda Kamil Kaya Noah Rajic 0:1 SS (0:16)
48 kg FR Philip Trapp Symeon Karlos 1:0 SS (4:0)
54 kg GR Leon Peter Ejoram Wolde 1:0 SS (2:0)
65 kg FR o. V. Eamon Boyd O Foghlu 0:1 KL

Ausblick

Am kommenden Wochenende haben unsere Mannschaften kampffrei. Danach beginnt mit dem Heimkampf am 26. Oktober bereits die Rückrunde. Hier empfangen wir den KSV Seeheim.

 

06 Okt

2019 – Saisonende geschafft

Der vergangene Donnerstag (Tag d. dt. Einheit) läutete das letzte Rennwochenende der Saison ein. An diesem Feiertag findet traditionell das letzte Frankencuprennen in Güntersleben statt. Dort geht es für die Akteure nochmal um wichtige Punkte im Gesamtranking, denn beim Marathon ist vieles möglich.
Mit mehr als 20 Startern konnten wir an diesem Tag anreisen und tolle Ergebnisse erreichen:

  • U11m: Henri Keller 4. Platz, Maurice Repp 6., Luis Schnack 9., Simon Reichau 16.
  • U13w: Alessa Nether 3. Platz
  • U13m: Leon Haines 3. Platz, Pieter Boschma 6., Henrik Repp 7., Floyd Kortholt 12., Simon Reichau 14.
  • U15m: Lucca Nether 1. Platz, Marco Groß 10., Gerko Boschma 13., Henry Kortholt 17.
  • U17m: Mikka Nether 1. Platz, Luca Schnack 3.
  • U19m: Gilbert Finkbeiner 1. Platz, Max Fink 2. Platz, Alexander Lehrmann 8.
  • Langdistanz: Luis Blattner 7. Platz gesamt (7. AK), Klaas-Jan Boschma 119. gesamt (42. AK)

Am darauffolgenden Wochenende waren wir auf zwei weiteren Veranstaltungen vertreten. Zum einen auf dem Endlauf der Bayernliga in Wildpoldsried / Allgäu, zum anderen auf dem letzten Rennen des CubeCup´s in Baunach (Lkr. Bamberg). Hier konnten ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielt werden:

Bayernliga Wildpoldsried

  • U13w: Alessa Nether 10. Platz
  • U13m: Leon Haines 6. Platz
  • U15m: Lucca Nether 8. Platz
  • U17m: Mikka Nether 4. Platz

CubeCup Baunach

  • U11m: Luis Schnack 12. Platz
  • U17m: Luca Schnack 8. Platz
05 Okt

2019 – Niederlage in Münster

Diese Niederlage hatten wir nicht auf der Rechnung – aber am Ende des fünften Kampftages hatten die Gastgeber die Nase mit 16:12 Punkten vorne und konnten sechs der neun Einzelkämpfe gewinnen. Für den KSV erfolgreich waren Mateusz Kasprzak, Jakob Eich und Adrian Zander. Nach dieser Niederlage belegt unser KSV nur noch Rang drei der Hessenligatabelle hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer Schaafheim und dem ASV Griesheim. Sowohl die 1. Mannschaft als auch die Jugendmannschaft der Griesheimer sind am kommenden Samstag in Waldaschaff zu Gast. Die Kämpfe in der Jugendliga beginnen um 19 Uhr. Der Hauptkampf der beiden „Ersten“ startet um 20 Uhr.

Ergebnisse

FSV Münster – KSV Waldaschaff   16:12

57 kg FR Sevket Ermis Kai-Oliver Görisch 1:0 PS (4:3)
61 kg GR Said S. Hassan Zadah Dennis Marx 4:0 TÜ (21:6)
66 kg FR Bernd Lenz Tim Aulbach 4:0 SS (8:1)
71 kg GR Eric Chalupka Mateusz M. Kasprzak 0:4 TÜ (0:15)
75 kg FR Marco De-Micco Lukas Brehm 4:0 SS (7:2)
80 kg FR Abbas Najafi Gleb Yermolayev 2:0 PS (6:2)
86 kg GR Gaetano Pone Jakob Eich 0:4 TÜ (0:15)
98 kg FR Manuel Iglesias Artur Kasprzak 1:0 PS (4:3)
130 kg GR o. V. Adrian Zander 0:4 KL

 

Lady Lions WRESTLING RegioCup 

Unsere beiden Ringerinnen Sophia Roth und Lisa Höflich reisten zusammen mit einem HRV-Auswahlteam zu den Ladies Open nach Korb (nahe Stuttgart in Baden-Württemberg). Beide Ringerinnen erzielten unter den Augen der Landestrainer Peter Weisenberger und Jens Gündling gute Ergebnisse und platzierten sich wie folgt: 

Schoolgirls:

44 kg 5. Platz Sophia Roth 13 Teilnehmer

Kadettinnen:

65 kg 2. Platz Lisa Höflich 6 Teilnehmer