08 Okt

2017 – Finale der Bayernliga und des CUBE Cup´s

Biketeam unterwegs in Bayreuth

Am letzten Sonntag war es dann soweit: Das Finale und somit das letzte Rennen der Saison. In Bayreuth kämpften noch einmal die besten (Nachwuchs-) Fahrer Bayerns um die Punkte in der Bayernliga und im CUBE Cup. Trotz kühler Temperaturen und nass-matschigen Verhältnissen konnten unsere vier Akteure nochmals richtig Gas geben und gute Ergebnisse einfahren.

Ergebnisse des letzten Laufes

Luis Schnack 24. Platz U9M
Lucca Nehter 14. Platz U13M
Mikka Nether 14. Platz U15M
Luca Schnack 17. Platz U15M
03 Okt

2017 – MTB-Frankencup Finale in Güntersleben

Tolle Ergebnisse sichern Podiumsplätze

Beim letzten Lauf des Schwenniger MTB-Frankencups in Güntersleben konnten viele unserer Jugendlichen nochmal ein Ausrufezeichen setzen und dadurch tolle Plätze in der Gesamtwertung der Rennserie erreichen. Mit 15 Akteuren waren wir noch einmal bestens in der unterfräkischen Metropole des MTB-Marathons vertreten.

Ergebnisse im Überblick

Juliane Ansmann 4. Platz U9W
Henri Keller 5. Platz U9M
Luis Schnack 9. Platz U9M
Johann Grimm 11. Platz U9M
Alessa Nether 2. Platz U11W
Leon Haines 2. Platz U11M
Emil Grimm 5. Platz U11M
Pieter Boschma 19. Platz U11M
Jakob Grimm 1. Platz U13M
Luca Nether 4. Platz U13M
Simon Baden 7. Platz U13M
Gerko Boschma 13. Platz U13M
Emma Kunkel 2. Platz U15W
Mikka Nether 1. Platz U15M
Luca Schnack 2. Platz U15M
Luis Blattner 4. Platz HKM Langdist.

Endstände im Schwenninger MTB-Frankencup

Luis Schnack 4. Gesamtrang U9M
Johann Grimm 5. Gesamtrang U9M
Henri Keller 6. Gesamtrang U9M
Alessa Nether 3. Gesamtrang U11W
Leon Haines 2. Gesamtrang U11M
Emil Grimm 8. Gesamtrang U11M
Pieter Boschma 11. Gesamtrang U11M
Jakob Grimm 1. Gesamtrang U13M
Simon Baden 4. Gesamtrang U13M
Gerko Boschma 10. Gesamtrang U13M
Lucca Nether 11. Gesamtrang U13M
Emma Kunkel 2. Gesamtrang U15W
Franziska Brehm 3. Gesamtrang U15W
Mikka Nether 1. Gesamtrang U15M
Luca Schnack 2. Gesamtrang U15M
Luis Blattner 6. Gesamtrang Hauptklasse M

Zudem wurde Luis Schnack als einer der wenigen Sportler geehrt, die an allen Rennen im Frankencup teilgenommen haben.
Für viele unserer Sportler endete mit diesem Rennen die Saison, eine Handvoll gibt am kommenden Wochenende beim Finale der Bayernliga und des CubeCups in Bayreuth noch einmal kräftig Gas.
Das sind hervorragende Ergebnisse, mit denen wir mit unserer jungen Truppe mehr als zufrieden sind!

01 Okt

2017 – CUBE Cup in Scheßlitz

10. Lauf des CUBE Cup

Am Sonntag waren in Scheßlitz zu Gast. Regen in der Nacht ließ einige Streckenabschnitte etwas rutschig werden. Trotzdem konnten unsere Jugendlichen wieder gute Ergebnisse mit nach Hause bringen.

Ergebnisse im Überblick

Luis Schnack 18. Platz U9M
Alessa Nether 7. Platz U11W
Leon Haines 5. Platz U11M
Lucca Nehter 10. Platz U13M
Luca Schnack 4. Platz U15M
Mikka Nether 5. Platz U15M
24 Sep

2017 – Rennwochenende Frankencup und MTB-Bundesliga

Frankencup-Lauf in Herrieden

In Mannschaftsstärke traten wir am Sonntag zum Frankencup-Lauf in Herrieden an. Zu ungewohnter Uhrzeit am Nachmittag starteten unsere Jugendlichen auf der rasanten Strecke, deren Highlight für Zuschauer und Starter eine eigens errichtete Sprungschanze war. Für einen kurzen Atemstillstand bei einigen Zuschauern und besonders bei unseren Betreuern sorgte Emma Kunkel in ihrer ersten Runde, als sie spektakulär nach dem Sprung über den Lenker abflog. Trotz kleinerer Blessuren ließ sie sich nichts anmerken und stieg sofort, ganz Profi-Like, zurück aufs Bike und beendete das Rennen.

Nach dem Rennen hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit, sich einem Uphill-Contest am Skilift zu stellen. Hier traten Mikka Nether und Luca Schnack an. Beide konnten uns nochmal einen Jubelmoment bescheren, indem sie auf den 1. (Mikka) und 2. (Luca) Platz fuhren!

Ergebnisse im Überblick

Luis Schnack 6. Platz U9M
Alessa Nether 3. Platz U11W
Leon Haines 3. Platz U11M
Jakob Grimm 3. Platz U13M
Lucca Nether 4. Platz U13M
Simon Baden 9. Platz U13M
Emma Kunkel 2. Platz U15W
Mikka Nether 1. Platz U15M
Luca Schnack 3. Platz U15M

MTB-Bundesliga in Freundenstadt

Clara Brehm war am Sonntag in Freundenstadt zum letzten Lauf der internationalen MTB-Bundesliga unterwegs. Sie konnte im Rennen Platz sechs erreichen und somit den 6. Rang in der Gesamtwertung verteidigen.

23 Sep

2017 – 6h Rennen Heimbuchenthal

Schöner Wettbewerb auf neuer Strecke

Mittleweile hat sich dieses tolle und gut organisierte Event „Stenger-Bike-Waldsee-Cup“ in Heimbuchthal etabliert. Auch dieses Jahr nahmen wieder einige Moutainbiker des KSV mit viel Spaß daran teil. Gefahren wurde auf einer neuen und abwechlungsreichen Strecke am Sportgelände in Volkersbrunn. Auf dieser galt es innerhalb der 6 Stunden als Team oder auch als Einzelstarter im jeweiligen Wettbewerb die meisten Runden zu schaffen.

Ergebnisse

2er Team – 7. Platz | 19 Runden
(Luis Blattner mit Trainingskollege Moritz Wilzbach)

4er Team – 5. Platz | 17 Runden
(Leon Friebel, Marc Friebel mit Unterstützung durch Christopher Prach und Orno Weber – ebenfalls aus Waldaschaff)

4er Team Mixed – 5. Platz | 17 Runden
(Jakob Grimm, Kristina Grimm, Marcus Grimm, Michael Haun)

17 Sep

2017 – Triathlon-Team Stenger in Alzenau erfolgreich

Beim Treffen der Generationen setzen sich 152 Jahre Erfahrung durch

„Je oller, je doller!“ So oder so ähnlich werden die drei Nachwuchstriathleten vom TV Goldbach bei der Siegerehrung gedacht haben, als die Siegzeit von 1:00:25 des Tria-Team Stenger (Verein: KSV Waldaschaff Biketeam) bei der Siegerehrung bekannt gegeben wurde. Etwas über drei Minuten hatten sich die Senioren gegenüber den 15-16jährigen Jungs herausgearbeitet und damit die Teamwertung deutlich gewonnen. Dennoch zollte man dem Nachwuchs großen Respekt für deren starke Leistung. Womöglich wird das schon im nächsten Jahr wesentlich knapper ausgehen. Das Stenger-Team hatte sich bereits im Sommer für diesen Wettkampf verabredet. Schwimmer Horst Schürer und Radfahrer Joachim Brand bestreiten bereits seit Jahren mit verschiedenen Läufern Triathlon-Staffeln auf der olympischen Distanz oder der Mittelstrecke. Diesmal wollte man zum Saisonausklang mit dem Waldaschaffer Bürgermeister Marcus Grimm antreten, der als passabler Läufer bekannt ist. Joachim Brand als Rektor der Spessartgemeinde und Marcus Grimm kennen sich bereits seit Jahren und haben seinerzeit die Mountainbike Stützpunktschule an der Schule gegründet und damit den Grundstein für die spätere Vereinsgründung des KSV-Biketeams gelegt, dessen Vorsitzender der Bürgermeister ist. Für den Sieg in Alzenau legte Freiwasser-Schwimmer Schürer (Würzburg) den Grundstein, in dem er als Gesamtfünfter der Startgruppe aus dem Wasser kam. Brand holte die Führenden auf der Radstrecke ein und fuhr einen deutlichen Vorsprung auf das Verfolger-Team heraus. Auf der Laufstrecke wuchs Grimm über sich hinaus und freute sich über eine gute 18er Zeit auf fünf Kilometern.

Ergebnisse

www.triathlon-alzenau.de

17 Sep

2017 – Rennwochenende MTB-Bundesliga und Marathon

Mountainbiker des KSV in Schneckenlohe und Titisee-Neustadt

Am Sonntag fand in Schneckenlohe die bayerische Meisterschaft im Marathon statt. Emma Kunkel und Luca Schnack waren hier auf der 25km-Strecke für uns am Start. Emma finishte als fünfte bei den Mädels in 1:58 Std., Luca in 1:31 Std. als 16. bei den Jungs.

Clara Brehm war hingegen in Titisee-Neustadt bei der internationalen MTB-Bundesliga im Einsatz. Hier wurde sie sechste.

10 Sep

2017 – Rennwochenende Bayernliga in Wildpoldsried

Gewinn des bayerischen Vizemeistertitels

Am letzten Wochenende waren wir mit unseren Sportlern im Allgäu zur bayerischen Meisterschaft im Sprint und zum CC-Rennen am Start. Einsetzender Regen am Samstag ließ die Sprintstrecke zu einer Rutschpartie werden. Stürze blieben hier nicht aus. Clara Brehm und Luca Schnack konnten ihre Sprints jedoch ohne Sturz beenden. Clara schaffte Platz zwei, somit ist sie bayerische Vizemeisterin im Sprint! Luca scheiterte im Viertelfinale und kam auf Platz 14.
Nachdem es die Nacht hindurch weiter regnete, kam es am Sonntag zu einer kleinen Schlammschlacht. Luis Schnack hatte in der U9 sein erstes „Matschrennen“ und kam am Ende auf Platz 16. Luca musste dann die große Strecke bewältigen, die nach der ersten Runde noch weiter aufweichte. In der letzten Runde kam er nach einem kleinen Sturz nochmal in die Technik-Zone, um Schlamm und Gras aus der Schaltung waschen zu lassen. Durch den kurzen Stopp verlor er keine Platzierung, was am Ende Rang 14 bedeutete. Zur Mittagszeit hörte der Regen auf und die Sonne kam sogar hervor. Die Strecke konnte dadurch abtrocknen und zeigte sich zu Clara´s Rennen in wesentlich besserem Zustand. Hier konnte Clara dann einen Start-Ziel-Sieg hinlegen!

 

03 Sep

2017 – Eliminator Weltcup in Apeldoorn

In der Steilkurve abgeflogen

Vergangenes Wochenende startete Clara Brehm  bei ihrem 2. Weltcuprennen in Apeldoorn (NED). Auf einem Rundkurs mit Pflastersteinen, Sprüngen und Steilkurven ging es über den Marktplatz in Apeldoorn. Schon nach dem Zeitfahren war das Rennen eigentlich für Clara gelaufen, denn die Steilkurve wurde ihr zum Verhängnis. Sie blieb an der Absperrung hängen und stürzte auf die Pflastersteine. Für die Halbfinal-Heats reichte die Zeit, aufgrund dieses Sturzes leider nicht mehr. Zum Schluss hieß es dann Platz 10 für Clara. Enttäuscht, frustriert und mit jeder Menge Energie meldete sie sich für ihr erstes Shortrace nach. Hier gilt es in 35min so viele Runden auf der Sprintstrecke zu absolvieren wie möglich. Das interessante an diesem Rennen ist, dass alle Männer und Frauen gleichzeitig auf diesem Parcours unterwegs sind. Nach 32 Runden hieß es dann Platz 5 in der Damenklasse.

Video vom Weltcup – Claras Sturz ist auch zu sehen

Ausblick

Am kommenden Wochenende stehen in Wildpoltsried folgende Rennen auf dem Programm:

  • Samstag XCE (Eliminator – Bayerische Meisterschaft)
  • Sonntag XCO (Cross Country)