17 Mrz

2019 – Bulls Cup in Büchel

Am Sonntag ging es bei aprilverdächtigem Wetter für unsere großen Biker Luis Blattner, Gilbert Finkbeiner, Joshua Paschold, Max Fink und Maximilian Fehr zum zweiten Lauf des Bulls Cups in Büchel auf die  Rennstrecke. Die Fahrer erwartete eine nasse Strecke mit viel tiefem Matsch.

Gilbert, Joshua und Max starteten als erste in der AK U19. Für Max war das Rennen leider sofort beendet, da ihm direkt im Startsprint die Kette riss. So hat er sich seinen Saisonauftakt vermutlich nicht vorgestellt. Beim nächsten Mal läuft es besser!

Am ersten Berg konnte Gilbert sich einen Teil der Plätze zurückholen, die er am Start herschenken musste. Danach war er lange Zeit alleine unterwegs. Aber das konnte ihn nicht abhalten am Ende mit einem soliden dritten Platz durchs Ziel zu fahren. Joshua hatte nach einem Sturz den Anschluss verloren und hatte Probleme, sich wieder zurück zu kämpfen. Auch er musste die meiste Zeit des Rennens alleine fahren. Er reihte sich auf Platz 8 ein und konnte diesen bis ins Ziel halten.

Luis und Maximilian gingen in der Elite an den Start. Luis ging mit geringen Erwartungen an den Start, da er in den vorherigen beiden Wochen nur wenige Trainingsstunden auf dem Rad absolviert hatte. Besser als erwartet konnte er sich dann am Start behaupten und sich, wie im vorigen Lauf des Bulls Cups vor zwei Wochen, in die Top 10 absetzen. Maximilian hatte beim Start etwas weniger Glück und musste sich in der ersten Abfahrt leider ausbremsen lassen. Nachdem sich das Feld etwas auseinander gezogen hatte, konnten die Beiden einen guten Rhythmus finden und konstante Rundenzeiten fahren. Luis landete auf Platz 9 und Maximilian auf Platz 15.

Trotz Rückschlägen hatten alle unsere Fahrer einen schönen Renntag voller guter Laune. Alle sind heiß auf eine spannende Saison 2019.

24 Feb

2019 – Saisonstart erfolgt

Am Sonntag ging es bei herrlichem Wetter für die drei Waldaschaffer MTB´ler Gilbert Finkbeiner, Luis Blattner und Maximilian Fehr zum ersten Lauf des Bulls Cups in Adenau auf die Rennstrecke. Gilbert startete als erster in der U19. Bereits nach dem Start zog sich das Feld schon am ersten Anstieg weit auseinander. Trotz eines nicht ganz optimalen Starts fuhr Gilbert auf Platz 4 vor, den er über die ganze Distanz behaupten konnte. Auch ein eher unfreiwilliger Abstieg in den noch nassen Trails konnte ihn nicht abhalten, als 4. ins Ziel zu fahren.

Luis und Maximilian gingen in der Elite an den Start. Luis konnte sich am Start direkt behaupten und in die Top 10 absetzen. Maximilian hat sich mit dem hohen Tempo am Start deutlich schwerer getan, aber beide fanden nach der ersten Runde einen guten Rhythmus und konnten konstante Rundenzeiten fahren. Bei Maximilian gab es auf der Zielgeraden noch einmal einen spannenden Sprint um die Platzierungen. Luis landete auf Platz 8, Maximilian auf Platz 19.

Alle unsere Fahrer sind mit ihren Leistungen zufrieden und blicken auf einen tollen ersten Renntag in der Saison 2019 zurück.

15 Feb

2019 – Termin Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung veranstalten wir am Freitag, 22.03.2019, ab 20 Uhr im Gasthaus „Zur Rose“ (Neuburger).

Tagesordnungspunkte

  1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
  2. Bericht des Sportlichen Leiters
  3. Bericht der Jugendleitung
  4. Bericht des Vergnügungsausschussvorsitzenden
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenrevisoren
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Verschiedenes
15 Dez

2018 – Ehrung langjähriger Mitglieder

Im Rahmen der Weihnachtsfeier ehrten unsere beiden Vorsitzenden Marcus Grimm und Christian Trapp wieder viele Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue. Geehrt wurden folgende Mitglieder: Matthias Hock für 40 Jahre. Erwin Maier, Hans Meidhof, Ludwig Stegmann, Manfred Störmer für 50 Jahre. Dieter Büttner, Horst Haun, Hermann Hock für 60 Jahre.

v. l. n. r.: Marcus Grimm, Erwin Maier, Hermann Hock, Ludwig Stegmann, Horst Haun, Dieter Büttner, Christian Trapp

10 Dez

2018 – Einladung zur Weihnachtsfeier

Am kommenden Freitag (14. Dezember) findet ab 18:30 Uhr im Gasthaus „Zur Rose“ (Neuburger) unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Unsere KSV-Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Ausblick weitere Termine

Winterwanderung

Ganz traditionell findet auch dieses Jahr wieder am 27. Dezember unsere Winterwanderung statt. Diesmal geht’s nach Laufach zur „Eisenschmelz“. Bei der Rückkehr machen wir in Steiger nochmal Rast. Abmarsch wie immer ab 9 Uhr an der Raiffeisenbank Waldaschaff.

Lakefleischessen

Am 29. Dezember findet auf dem Festplatz Waldaschaff unser Lakefleischessen statt. Bestellungen bis spätestens 14. Dezember bei Peter Heeg aufgeben, Telefon: 06095/3865.

20 Nov

2018 – Terminvorschau

02.12.18 – Jugendweihnachtsfeier ab 9:30 Uhr in der Turnhalle

14.12.18 – Weihnachtsfeier ab 18:30 Uhr im Gasthaus „Zur Rose“ (Neuburger)

27.12.18 – Winterwanderung „Zwischen den Jahren“

29.12.18 – Lakefleischessen

(Bestellungen bis spätestens 14. Dezember bei Peter Heeg aufgeben, Telefon: 06095/3865)

09 Nov

2018 – Eliminator-WM – 8. Platz für Clara Brehm

Hochmotiviert und gut vorbereitet reiste Clara Brehm bereits zum zweiten Mal zur Eliminator-WM (Sprint) nach Chengdu / China.

Bereits bei der Qualifikation gab es eine Schrecksekunde, als sie aus dem Klickpedal rutschte. Trotzdem erreichte sie mit der 8-schnellsten Zeit knapp den Einzug in die Finalläufe.
Im Halbfinale kam sie schlecht vom Start weg und konnte daher den Rückstand auf die beiden Plätze fürs Finale nicht mehr aufholen. Im anschließenden kleinen Finale, wo es um die Plätze 5 bis 8 geht, kam sie gut weg und duellierte sich dann mit der Polin Marta Turobos. In einer Steilkurve verhakten sich beide Konkurrentinnen, wobei hier Clara das Nachsehen hatte. Am Ende sprang für Clara der respektable 8. Platz heraus.
Sicherlich hatte sie für sich höhere Ambitionen, doch schon die Teilnahme bei einer WM ist ein Achtungserfolg für unsere Juniorin. Ihre mitgereiste bayerische Kollegin Marion Fromberger holte sich die WM Bronzemedaille – ein toller Erfolg aus deutscher Sicht.

ausfühlicher Bericht von der WM auf „aCrosstheCountry“

12 Okt

2018 – Ehrung von Marcus Grimm

Am Freitag fand in Westerngrund die Ehrung für verdiente Vereinsmitglieder durch den Landkreis Aschaffenburg statt. Hier wurde unser 1. Vorstand Marcus Grimm für seine 20-jährige ehrenamtliche Arbeit in der Vorstandschaft des KSV geehrt. Bisher hat er bereits folgende Ämter in unserem KSV übernommen: 2. Schriftführer, 1. Schriftführer, 2.Vorstand und seit 2014 1. Vorstand des KSV.

Wir gratulieren Marcus recht herzlich und bedanken uns auf diesem Wege für seinen unermüdlichen Einsatz. Wir hoffen, dass er dem KSV noch lange Zeit erhalten bleibt.

03 Okt

2018 – Tolles Saisonfinale in Güntersleben

Am Tag der deutschen Einheit ging es für uns auf zum letzten Rennen der Saison und somit zum Finale des Frankencup´s nach Güntersleben. Dort mussten unsere Sportler im Marathon antreten. Schon am frühen Morgen waren alle 22 gemeldeten KSV-Akteure hoch motiviert, einige sogar leicht angespannt. Naja, Saisonfinale ist eben nur einmal im Jahr…Aber spätestens beim Startschuss durch einen Böllerschützen war diese Anspannung verflogen und alle kamen relativ schnell in den Racemodus. Mit vier ersten Plätzen, durch Alessa, Lucca und Mikka Nether, sowie Gilbert Finkbeiner und drei zweiten Plätzen von Emma Kunkel, Kristina Grimm und Luis Blattner, hatten wir gleich sieben TOP3-Platzierungen für uns eingefahren.

Besonders erfreulich ist, dass sich alle drei Nether´s, Jakob Grimm und Gilbert Finkbeiner auch in der Frankencup-Gesamtwertung den ersten Platz ergattern konnten. Somit konnten wir uns in gleich fünf Altersklassen den Gesamtsieg holen!

Ergebnisse

7. Lauf zum Frankencup in Güntersleben

U9m Simon Reichau 7. Platz
Johann Grimm 9. Platz
Ben Wirth 16. Platz
U11w Alessa Nether 1. Platz
U11m Emil Grimm 4. Platz
Henri Keller 6. Platz
Jakob Reichau 12. Platz
Pieter Boschma 13. Platz
Luis Schnack 25. Platz
U13m Lucca Nether 1. Platz
Leon Haines 7. Platz
Henry Kortholt 8. Platz
U15w Emma Kunkel 2. Platz
U15m Jakob Grimm 6. Platz
Gerko Boschma 10. Platz
U17m Mikka Nether 1. Platz
Luca Schnack 7. Platz
U19m Gilbert Finkbeiner 1. Platz
Elite m 37km Luis Blattner 2. Platz
Moritz Wilzbach 10. Platz
Masters w 52km Kristina Grimm 2. Platz
Masters I m 52km Daniel Haines 16. Platz

 

Gesamtergebnisse der Rennserien

Gesamtwertung Frankencup

U11w Alessa Nether 1. Platz
U11m Emil Grimm 4. Platz
Henri Keller 5. Platz
Pieter Boschma 11. Platz
Luis Schnack 13. Platz
Jakob Reichau 20. Platz
U13m Lucca Nether 1. Platz
Leon Haines 3. Platz
Henry Kortholt 6. Platz
U15m Jakob Grimm 1. Platz
Gerko Boschma 7. Platz
U17m Mikka Nether 1. Platz
Luca Schnack 3. Platz
U19m Gilbert Finkbeiner 1. Platz
Alexander Hein 2. Platz
Masters I m Daniel Haines 8. Platz

 

Gesamtwertung Cube-Cup

U11m Luis Schnack 40. Platz
U17m Luca Schnack 9. Platz

 

Gesamtwertung Bayernliga

U13m Lucca Nether 3. Platz
Leon Haines 18. Platz
U17m Mikka Nether 16. Platz
Luca Schnack 17. Platz

 

30 Sep

2018 – Cube-Cup in Schesslitz

Am Sonntag stand das letzte Rennen im Cube-Cup für diese Saison auf dem Programm unserer jungen Fahrer. Luis Schnack startete als erster in der U11. Im großen Starterfeld konnte er den 36. Platz erreichen.
Nach ihm folgte das Rennen der U13, um Teamfahrer Lucca Nether. Wie auch in den Wochen zuvor konnte er seiner Leistung treu bleiben und auch in diesem Rennen als Sieger über die Linie fahren!
Am Nachmittag war Start der U17, in der Luca Schnack mit von der Partie war. Er konnte an diesem Tag seine Form nicht ganz finden und finishte als neunter!

Trotz allem ziehen wir den Hut vor Eurer Leistung!

Vorschau

Am kommenden Mittwoch (Feiertag) starten unsere “jungen Wilden” noch einmal zum Frankencup- und Saisonfinale in Güntersleben, bevor wir dann offiziell “OFFSEASON” sind.