22 Sep

2019 – Sprint Worldcup, Bayernliga, Frankencup & 6h-Rennen

Am Wochenende startete die Saison noch einmal richtig durch und unsere Sportler waren auf diversen Rennen vertreten. Sprint Worldcup in Graz, Bayernliga in Sandharlanden, Frankencup in Herrieden und 6h-Rennen in Volkersbrunn vom MTB Heimbuchenthal lauteten die Veranstaltungen. Sehr erfreulich ist, dass unsere Fahrer auf allen vier Events tolle Ergebnisse einfahren konnten.

Eliminator Worldcup in Graz (A):

  • EliteW: Clara Brehm, 4. Platz

Bayernliga Sandharlanden:

  • U15m; Lucca Nether 10. Platz
  • U17m: Mikka Nether 4. Platz

Frankencup Herrieden:

  • U11m: Luis Schnack 6., Maurice Repp 7. Platz
  • U13w: Alessa Nether 6. Platz
  • U13m: Leon Haines 2. Platz, Henrik Repp 8., Pieter Boschma 10., Floyd Kortholt 14. Platz
  • U15m: Marco Groß 8. Platz, Gerko Boschma 11., Henry Kortholt 16. Platz
  • U17m: Luca Schnack 3. Platz
  • EliteM: Luis Blattner 1. Platz
  • Uphill-Contest: Luis Blattner 1. Platz

6h-Rennen Volkersbrunn:

  • 3erM: Luis Blattner, Maximilian Fehr* 2. Platz
  • 3erM: Lucca Nether, Luca Schnack, Mikka Nether 3. Platz
  • 3erM: Marc Friebel* 12. Platz
  • 3erM: Pieter, Gerko und Klaas-Jan Boschma 15. Platz

*Team enthält Gastfahrer

Auf diesem Wege wünschen wir Ben und Martin schnelle Genesung, die sich beide (unabhängig voneinander) bei Stürzen mit dem Bike verletzt haben!

28 Jul

2019 – CubeCup, Frankencup & Sprint EM

Am letzten Bikewochenende vor der Sommerpause gingen unsere jungen Akteure bei mehreren Veranstaltungen an den Start. Besonders erfreulich war das Ergebnis am Sonntag beim Gemündener Citycross, bei dem wir die 6 Siege der Vorwoche wiederholen konnten!

CubeCup in Steinbach am Wald:

  • U13w: Alessa Nether 7. Platz
  • U15m: Lucca Nether 2. Platz
  • U17m: Mikka Nether 3. Platz

Frankencup in Gemünden (MSP):

  • U9m: Ben Wirth 1. Platz
  • U11m: Henri Keller 2., Maurice Repp 5., Luis Schnack 6. Platz
  • U13w: Alessa Nether 4. Platz
  • U13m: Leon Haines 1., Floyd Kortholt 5., Pieter Boschma 6., Henrik Repp 8. Platz
  • U15m: Lucca Nether 1., Henry Kortholt 9., Gerko Boschma 10. Platz
  • U17m: Mikka Nether 1., Luca Schnack 3. Platz
  • U19m: Gilbert Finkbeiner 1., Alexander Lehrmann 2. Platz
  • Elite m: Luis Blattner 1., Maximilian Fehr 4., Jonas Lösch 6. Platz

Sprint-EM in Brünn (CZ):

  • Elite w: Clara Brehm 15. Platz
21 Jul

2019 – Sprintfestival Uffenheim

Am Sonntag waren wir in Uffenheim zum 6. Lauf des Frankencups zu Gast. Der Veranstalter richtete hierzu auf der neu angelegten Strecke den 6. Lauf des Frankencups als Sprint aus. Für uns endete dieser Tag sehr erfolgreich: gleich neun Podestplätze – davon sechs erste Plätze – konnten für den KSV eingefahren werden!

  • U9m: Ben Wirth 2. Platz
  • U11m: Henri Keller 1., Maurice Repp 5., Luis Schnack (DNF / Sturz)
  • U13w: Alessa Nether 3. Platz
  • U13m: Leon Haines 1., Floyd Kortholt 9., Pieter Boschma 14. Platz
  • U15m: Lucca Nether 1., Henry Kortholt 8., Gerko Boschma 10. Platz
  • U17m: Mikka Nether 1., Luca Schnack 3. Platz
  • U19m: Gilbert Finkbeiner 1. Platz
  • Elite m: Luis Blattner 1., Alexander Hein 7. Platz

Am Ende trug der Veranstalter noch den Wettbewerb “Sprintkönig von Uffenheim” aus, bei dem die gesamt zwölf schnellsten Fahrer ab der Altersklasse U17 teilnehmen durften. Hier konnten wir mit Mikka Nether, Luca Schnack, Gilbert Finkbeiner und Luis Blattner gleich vier KSV´ler stellen. Luca und Gilbert schieden im Halbfinale knapp aus. Am Ende holte sich Mikka eindrucksvoll den Titel, der den bis zu einem schleichenden Platten führenden Luis Blattner aussen in einer Steilwandkurve überholen konnte. Am Ende schaffte Luis, genau zeitgleich mit einem anderen Fahrer, noch Platz 2!

14 Jul

2019 – Bundesnachwuchssichtung

Mikka und Lucca Nether nahmen am  Wochenende bei der Bundesnachwuchssichtung in St. Ingbert (Saarland) teil. Beide mussten am Samstag erst einen Technik-Slalom bewältigen, bei dem die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag ausgefahren wurde. Hierdurch durfte Mikka von Platz 23 und Lucca von Platz 42 starten.

Im Rennen fuhr Mikka in der U17m als 34. von 52 Teilnehmern ins Ziel, Lucca konnte in der U15m einen riesen Sprung nach vorne machen und finishte als 20. von ebenfalls 52 Teilnehmern!

Alessa Nether erreichte am Samstag beim dortigen Kids-Race in der U13w den 15. Platz.

07 Jul

2019 – Unterwegs in verschiedenen Rennserien

Am Wochenende waren über 30 Sportler/-innen für unseren KSV bei vier verschiedenen Veranstaltungen am Start. Am Freitag fand in Rappershausen das Bayernfinale der Schulen, sowie am Samstag ein Frankencup statt. Ebenfalls am Samstag wurde in St. Englmar die bayerische Meisterschaft im Sprint ausgetragen. Weil wir dann schon mal im Bayerischen Wald waren, nahmen wir auch gleich noch beim Bayernligalauf in Grafenau teil.

Ergebnisse:

Bayernfinale der Schulen:

  • MS Waldaschaff 6. Platz Jungen II (mit Luca Schnack)
  • Kronberg Gymn. 6. Platz Mixed II (mit Lucca und Mikka Nether)

 

Frankencup in Rappershausen:

U9m Johann Grimm 1.
Ben Wirth 7.
U11m Henri Keller 3.
Maurice Repp 7.
Luis Schnack 12.
U13m Leon Haines 1.
Emil Grimm 10.
Henrik Repp 12.
Pieter Boschma 19.
Floyd Kortholt 25.
U15m Henry Kortholt 13.
Gerko Boschma 15.
U17m Luca Schnack 2.
U19m Gilbert Finkbeiner 1.
Joshua Paschold 2.
Elite m Luis Blattner 5.
Jonas Lösch 7.
Alexander Hein 12.
Moritz Wilzbach 13.

 

Bayerische Meisterschaft Sprint  St. Englmar:

U13w Alessa Nether 5.
U15m Lucca Nether 6.
U17m Mikka Nether 3.

 

Bayernliga in Grafenau:

U13w Alessa Nether 15.
U13m Leon Haines 17.
U15m Lucca Nether 17.
U17m Mikka Nether 7.
02 Jul

2019 – Dorffest am See – der KSV ist mit dabei

Die Gemeinde Waldaschaff veranstaltet am kommenden Wochenende (06.07. und 07.07.) das „Dorffest am See“ in Verbindung mit der 30-jährigen Partnerschaft zwischen Waldaschaff und Clonakilty. Unser KSV nimmt mit einem Getränkestand an der Veranstaltung teil und bittet alle KSV-Mitglieder das Dorffest zahlreich zu besuchen. Für den Getränkestand werden noch Helferinnen und Helfer benötigt. Bitte direkt bei Eva Kunkel oder Peter Heeg melden. Vielen Dank.

Zudem stellt sich unser Verein am Sonntag Nachmittag den Besuchern vor.

30 Jun

2019 – Cube Cup Stammbach

Bei wüstenähnlichen Temperaturen ging es am Wochenende für Alessa, Lucca und Mikka Nether nach Stammbach zum 6. Lauf im Cube Cup. Auf der sehr ansprechenden und abwechslungsreichen Strecke konnten die drei bei jeweils großen Starterfeldern in Ihren Altersklassen wieder ganz vorne mitmischen: Alessa erreichte in der U13w über drei mittlere Runden den 4. Platz, Lucca führte das U15m Feld bereits in der 1. Runde an, musste diesen Platz aber in der letzten Runde an seinen Verfolger Vinzent Schwinger von der BSB Bayreuth abgeben und erreichte einen hervorragenden 2. Platz nach einem schweißtreibenden Rennen über 3 große Runden. Am Nachmittag ging es dann für Mikka in der U17m in ein 45 Minuten Rennen, bei dem er über 7 Runden zum sich abwechselnden Führungstrio gehörte und schließlich den 3. Podestplatz belegte.

24 Jun

2019 – Sommernachtsfest – Danke für die Unterstützung

Auch im Jahr 2019 war unser Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Zwar meinte es der Wettergott nicht allzu gut mit uns, aber dennoch war unser Fest gut besucht. Aufgrund der begonnenen Bauarbeiten an der Turnhalle mussten wir dieses Jahr erstmals auf den Festplatz ausweichen. Das hatte aus organisatorischer Sicht Vor- und Nachteile. Trotzdem haben wir die Veranstaltung wieder meistern können. Und das haben wir vor allem neben unserem Vergnügungsausschuss den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern zu verdanken. Gerade in diesem Jahr fanden mit der Brandberg-Bike-Challenge, dem Sommernachtsfest und dem anstehenden Dorffest drei Veranstaltungen innerhalb weniger Wochen statt. Trotzdem ist es uns (und vor allem Eva Kunkel und Peter Heeg) gelungen, immer ausreichend „Personal“ zu akquirieren. Das war nicht immer einfach und harte Arbeit. Aber ein Verein ist nicht nur auf beitragszahlende Mitglieder angewiesen, sondern auch auf aktive Mitglieder, die sich einbringen und tatkräftig mit anpacken. Deshalb sagt unsere Vorstandschaft vielen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfern für die tolle Unterstützung in den vergangenen Wochen!

23 Jun

2019 – Deutsche Meisterschaft – meet and greet mit den Profis

Am Wochenende waren wir zu Gast in Wombach. Hier wurden gleich mehrere Wettbewerbe ausgetragen. Allem voran die Deutschen Meisterschaften im Sprint und Cross-Country, die MTB-Nachwuchsbundesliga für die Altersklassen U15 und U17, sowie der Sparkassen Kids-Cup, der im Rahmen des Frankencups in die Wertung ging. Hier konnte unser Nachwuchs, sowie die schon Erfahreneren in den großen Teilnehmerfeldern tolle Ergebnisse erreichen.

Am Freitagabend war es Clara, die die zahlreich angereisten Waldaschaffer Zuschauer begeisterte. Bereits im Prolog setzte sie das erste Ausrufezeichen und legte die schnellste Zeit hin, gewann dann jeweils souverän Viertel- und Halbfinale und musste sich nur im Finale geschlagen gegeben.

Aus den Kids-Cup-Rennen am Samstag ist besonders Luis hervorzuheben. Im für die U11 ungewöhnlich langen Rennen von ca. 30 Minuten bestätigte er seine aufsteigende Form der letzten beiden Wochen und kam nach einem tollen Rennen als bester Frankencup-Fahrer auf Platz 5 ins Ziel.

Auch Lucca, Mikka und Luca fuhren in der Nachwuchsbundesliga gute Rennen bei sehr großen Starterfeldern und ungünstigen Startpositionen (U15m: 49 Teilnehmer, U17m: 73 Teilnehmer).

Pechvogel der Deutschen Meisterschaften war Luis, der am Sonntag das Eliterennen bereits im Startloop nach Defekt aufgeben musste. Kopf hoch!

Ergebnisse:

Sprint (DM):

Elite w: Clara Brehm 4.

 

Cross-Country (DM):

U19m: Gilbert Finkbeiner 31., Joshua Paschold 38.

U23 w: Clara Brehm 13.

Elite m: Maximilian Fehr 31., Luis Blattner DNF (Defekt)

 

MTB-Nachwuchsbundesliga:

U15m: Lucca Nether 13., Jakob Grimm 44., Henry Kortholt 45.

U17m: Mikka Nether 30., Luca Schnack 57.

 

Sparkassen Kids-Cup:

U9m: Johann Grimm 6., Ben Wirth 7.

U11m: Luis Schnack 5., Henri Keller 8., Maurice Repp 11., Simon Reichau 16.

U13w: Alessa Nether 11.

U13m: Leon Haines 9., Pieter Boschma 17., Floyd Kortholt 22., Jakob Reichau 24.