11 Jun

2022 – German Masters + Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer

Vom 24.06. bis 25.06. ist unser KSV Bavaria Waldaschaff Ausrichter der German Masters 2022 – der Deutschen Meisterschaften der Veteranen im Ringen. In fünf Altersklassen (Jahrgänge 1962-1987) starten am Freitag die Ringer im freien Stil und am Samstag dann im klassischen gr.-röm. Stil.

Im Anschluss an die Kämpfe am Samstag findet ab circa 16 Uhr unser großes Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer an der Sporthalle Waldaschaff bei gemütlichem Beisammensein statt. In den Abendstunden zünden wir dann unser großes Sonnwendfeuer an. Zu diesem Fest laden wir ganz herzlich alle Mitglieder sowie die gesamte Ortsbevölkerung ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Zeitplan Freitag, 24.06. – Stilart Freistil

  • ab 11:00 Uhr: Startkartenausgabe
  • 13:00 – 13:30 Uhr: Waage
  • 14:00 Uhr: Eröffnung
  • 14:15 Uhr: Beginn der Kämpfe
  • nach den Wettkämpfen – zum Ausklang des Tages – gemütliches Beisammensein mit Bewirtung

Zeitplan Samstag, 25.06. – Stilart Gr.-Röm.

  • ab 10:00 Uhr: Startkartenausgabe
  • 11:00 – 11:30 Uhr: Waage
  • 12:00 Uhr: Eröffnung
  • 12:15 Uhr: Beginn der Kämpfe
  • nach den Wettkämpfen (ab circa 16 Uhr) großes Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer bei gemütlichem Beisammensein

Auf- und Abbauarbeiten German Masters und Sonnwendfeuer

Wie bei jeder großen Veranstaltung sind wir auf die tatkräftige Unterstützung vieler Helferinnen und Helfer angewiesen. Viele Vereinsmitglieder sind und waren in den vergangenen Wochen und Monaten mit der Planung und Organisation dieser Veranstaltung beschäftigt. Wir bitten nun für die anstehenden Auf- und Abbauarbeiten um jede helfende Hand. Je mehr von uns mit anpacken, umso schneller schaffen wir das gemeinsam. Mit den Aufbauarbeiten in und an der Sporthalle beginnen wir am Donnerstag, 23. Juni, ab 12 Uhr. Der Abbau beginnt am Sonntag um 10 Uhr. Vorab herzlichen Dank für jede Hilfe und Unterstützung.

24 Mai

2022 – Rückblick Heimrennen

Am letzten Wochenende fand nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder unsere Brandberg-Bike-Challenge statt. Los ging es am Freitag mit dem unterfränkischen Bezirksfinale der Schulen. Hier durften wir 193 Teilnehmer*innen, aufgeteilt auf 46 Teams, bei uns begrüßen. Bevor um 11 Uhr die Rennen starteten, musste jedes Team zuvor einen Geschicklichkeitsparcours, gegliedert in 5 Sektionen, bewältigen. Das Ziel hierbei war, jede einzelne Sektion ohne Fehler zu durchfahren. Pro Fehler (max. einer je Sektion) addierten sich zur späteren Rennzeit noch 8 Sekunden Zeitstrafe.

Die Schüler der MS Waldaschaff belegten den 11. Platz in der AK Jungen III von 20 teilnehmenden Schulen.

Am Sonntag war es dann endlich so weit: Heimrennen! Die Wetterprognose versprach gutes Wetter; zuvor hatte es Samstag´s noch einige kurze Schauer gegeben, was nicht das Schlechteste für die ansonsten sehr trockene Strecke war. Auch hier waren knapp 190 Teilnehmer*innen am Start, beginnend von der U7 bis zur Seniorenklasse IV. Da unser Rennen im Rahmen der Bayernliga läuft, waren hier schon im Bereich der Jugend viele Hochkaräter am Start. Besonders stolz sind wir auf unsere zahlreichen „Neulinge“, die seit Ende 2021 das Training besuchen, und für die es ihr erstes MTB-Rennen war! Die Ergebnisse im Überblick:

  • U7w: Nele Salzborn 1., Sophie Ziegler 2.
  • U7m: Kilian Fleischmann 2., Lukas Salzborn 4., Maximilian Prößler 6., Jona Wirth 7., Toni Kunkel 8.
  • U9m: Lasse Burkhard 1., Mats Czirnich 5., Fabian Salzborn 6., Johann Sahl 7.,  Emil Neuner 10., Theodor Schöne 11.
  • U11w: Greta Steigerwald 1., Theresa Repp 2.
  • U11m: Henry Geis 8., Felix Fleischmann 9., Jona Staab 10., Malte Eich 12., Phil Heller 13.
  • U13m: Johann Grimm 9., Ben Wirth 18., Moritz Spatz 21.
  • U15w: Alessa Nether 11.
  • U15m: Maurice Repp 13., Luis Schnack 15., Pieter Boschma 17., Theo Kriegenhofer 19., Henri Keller DNF (techn. Defekt)
  • U17m: Lucca Nether 6., Leon Haines 11., Henrik Repp 12., Marco Groß 13., Paul Ackermann 15., Henry Kortholt DNF (techn. Defekt)
  • U19m: Jakob Grimm 1., Moritz Kaupp 2., Gerko Boschma 3.
  • Elite m: Maximilian Fehr 6., Luis Blattner 8., Alexander Hein 9., Maxi Benz 12., Lars Buchgraber DNF (techn. Defekt), Mikka Nether DNS (Kreislaufprobleme)
  • Master3m: Marc Friebel 9.

Gesamtergebnisliste und Bildergalerie

Danke an alle Helfer, der Gemeinde und dem Team von Bauhof und Turnhalle, den FirstResponder der FF Waldaschaff, sowie den Anwohnern für ihr Verständnis! Anders könnte solch eine Veranstaltung nicht stattfinden!

17 Mai

2022 – 4. Brandberg-Bike-Challenge

Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit! Nachdem die geplante Brandberg-Bike-Challenge in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden musste, starten wir am Freitag den 20. Mai mit dem MTB-Regionalentscheid der Schulen von Unterfranken und am Sonntag den 22. Mai mit der 4. Brandberg-Bike-Challenge wieder voll durch und führen unser beliebtes MTB-Event fort. Die Rennen finden direkt an der Waldaschaffer Sporthalle statt. An der Sporthalle befinden sich auch der Start-Zielbereich sowie die Verpflegungsstände. Gefahren wird auf Rundstrecken (Wiesen, Schotter-, Waldwege, Singletrails und Asphalt) mit 200 m bis 4,2 km Länge. Details und weitere Infos auf unserer Internetseite. Der KSV Waldaschaff freut sich über viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt. Vorab bereits vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer.

Zeitplan am Freitag, 20. Mai – MTB-Regionalentscheid der Schulen von Unterfranken:

Die Technikwettbewerbe werden von circa 9 bis 11:30 Uhr ausgetragen. Im Anschluss daran beginnen die einzelnen Rennen. Die Siegerehrungen erfolgen nach Ende der Rennen ab circa 15:30 Uhr.

Zeitplan am Sonntag, 22. Mai – 4. Brandberg-Bike-Challenge:

Rennen 1 Kids U9 m/w Jahrgänge 2015 – 2014 ab 09:00 Uhr
Rennen 2 Kids U7 m/w Jahrgänge 2016 & jünger ab 09:15 Uhr
Rennen 3 Schüler U11 m/w Jahrgänge 2013 – 2012 ab 09:30 Uhr
Rennen 4 Schüler U13 m/w Jahrgänge 2011 – 2010 ab 10:00 Uhr
Siegerehrung Rennen 1 – 4 ca. 10:45 Uhr

Rennen 5 Schüler U15 m/w Jahrgänge 2009 – 2008 ab 11:30 Uhr
Rennen 6 Junioren U17 m/w Jahrgänge 2007 – 2006 ab 12:45 Uhr
Rennen 7 Juniorinnen U19w mit Elite w + Masters w Jahrgänge 2005 & älter ab 14:15 Uhr
Rennen 8 Junioren U19 m mit Elite m + Masters I – IV m Jahrgänge 2005 & älter ab 15:45 Uhr
Siegerehrung Rennen 5 – 8 nach dem letzten Rennen

08 Mai

2022 – Deutsche Meisterschaft in Langenlonsheim

Am  Wochenende fand in Langenlonsheim (Rheinland) die Deutsche Meisterschaft der Junioren und Juniorinnen statt. Der KSV wurde dort in der Gewichtsklasse bis 65 kg von Lisa Höflich vertreten. Neben Lisa nahmen in der Gewichtsklasse drei Athletinnen der Deutschen Nationalmannschaft teil. Den ersten Kampf verlor Lisa gegen die spätere Zweitplatzierte und 9. der letztjährigen Europameisterschaft Gerda Barth aus Sachsen knapp mit 4:8 Punkten. Auch in der zweiten Begegnung unterlag Lisa nach starkem Kampf mit 2:9 Punkten der 5. Europameisterin aus 2021 Vanja Gersak-Perez aus der Pfalz. Im letzten Kampf gab Lisa gegen die spätere Deutsche Meisterin Chiara Hirt aus Südbaden alles. Leider hat es hier zu einem Sieg nicht gereicht. Auch Chiara Hirt belegte im letzten Jahr Platz 5 auf der Europameisterschaft. Am Ende belegte Lisa mit einer starken kämpferischen Leistung Platz 4 auf der Deutschen Meisterschaft.

08 Mai

2022 – 37. Johann-Gölz-Turnier in Fahrenbach

Am Sonntag fand in Fahrenbach nach zweijähriger Corona-Pause wieder das Johann-Gölz-Turnier im gr.-röm. Stil statt. Bei diesem mit über 200 Teilnehmern gut besetzten nationalen Turnier nahmen zwei KSV-Ringer teil.

Maximilian Löber errang in der mit 10 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 42kg der C-Jugend einen sehr guten 3. Platz. Er gewann 3 Kämpfe vorzeitig auf Schultern und verlor nur das Poolfinale denkbar knapp mit 5:6 nach Punkten.

Philip Trapp ging in der mit 14 Teilnehmern am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 65kg der A-Jugend an den Start. Er musste im Pool 5 Kämpfe bestreiten, in denen er zwei technisch überlegene Punksiege, zwei Punktsiege und einen Schultersieg feiern konnte. Im Finale musste er sich dann leider seinem Gegner in einem spannenden Kampf mit 7:12 nach Punkten geschlagen geben und belegte einen guten 2. Platz.

02 Mai

2022 – Neues Kursangebot “Muaythaifit”

Ab Montag, den 15. Mai um 17:30 Uhr startet Dennis Herbeck über den KSV  in der Waldaschaffer Turnhalle den neuen Kurs Muaythaifit. Dennis ist zertifizierter Übungsleiter mit C-Lizenz und hat eine Trainerausbildung in Thailand absolviert.

Das Training dauert immer 90 Minuten. In diesem Kurs werden Techniken aus dem Muaythai (Thaiboxen) gelehrt. Muaythai ist eine Kampfsportart aus Thailand, bei der man – mit Ausnahme des Kopfs – den gesamten Körper nutzen darf und die sich sehr gut zur Selbstverteidigung nutzen lässt. Ebenso beinhaltet dieser Kurs auch funktionelle Fitness, um ein besseres Körpergefühl zu erhalten. Zusammen genommen wird man durch diesen Kurs körperlich, mental und emotional stärker. Der Kurs ist für Jugendliche, Männer und Frauen ab 12 Jahren geeignet! Für das Training benötigt ihr nur Sportkleidung, eine Flasche Wasser und ein Handtuch.

Dennis freut sich auf rege Teilnahme!

Zum Start im ersten Monat werden die Trainingseinheiten zunächst so aufgebaut, dass kein weiteres Equipment benötigt wird. Später wird mit Sandsäcken und Pratzen gearbeitet. Schüler benötigen eine Schutzausrüstung

01 Mai

2022 – Turnier in Hornberg

Am  Wochenende richtete der AV Germania Hornberg (Südbaden) zum 28. Mal das Internationale Turnier der Stadt Hornberg aus. Am Samstag nahmen hier auch einige KSV’ler teil. Mina Burkhardt belegte bei den Mädchen in der Gewichtsklasse bis 34 kg (14 Teilnehmerinnen!) nach vier Siegen und einer Niederlage einen starken 2. Platz. Bei den Kadettinnen bis 57 kg schied Sophia Roth nach zwei Niederlagen aus und landete auf dem achten Platz. Julius Burkhardt sicherte sich bei den Kadetten bis 42 kg Platz drei. Unter den insgesamt sechs Teilnehmern wurde „nordisch“ gerungen. Hierbei erkämpfte sich Julius drei Siege, musste sich aber auch zweimal geschlagen geben.

Vorschau Deutsche Meisterschaften

Lisa Höflich nimmt am kommenden Wochenende für den KSV an den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen teil. Ausgetragen werden diese von den „Wrestling Tigers“ in Langenlonsheim/Rheinland-Pfalz. Wir wünschen Lisa auf diesem Wege viel Erfolg und drücken die Daumen!

25 Apr

2022 – Deutsche Meisterschaften der A-Jugend

Julius Burkhardt wird 3. Deutscher Meister im Freistil

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der A-Jugend statt. Für den KSV konnten sich mit Julius Burkhardt (Freistil) und Philip Trapp (gr.-röm. Stil) zwei junge Sportler qualifizieren. Es waren für beide die zweiten Deutsche Meisterschaften, jedoch das erste Mal in der A-Jugend.

Julius startete in Hösbach im freien Stil, in der mit 5 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 42kg. Er musste auf Grund der Teilnehmerzahl im nordischen Austragungsmodus (jeder gegen jeden) ringen. Im Auftaktkampf am Samstagmorgen musste Julius gegen den späteren vierten antreten und verlor den Kampf knapp mit 5:8 nach Punkten. Im zweiten Kampf musste er gegen den späteren Deutschen Meister antreten und verlor diesen Kampf mit 0:7 nach Punkten. Im dritten Kampf konnte sich Julius mit 4:2 Punktsieg durchsetzen, somit stand am Samstagabend fest, dass Julius bei einem Sieg im letzten Kampf eine Medaille erringen kann. Diese Chance ließ sich Julius am Sonntagmorgen nicht entgehen und gewann den spannenden Kampf gegen den späteren Zweitplatzierten mit 1:1 auf Grund der letzten Wertung und machte somit seine erste Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft perfekt.

Für Philip fanden die Meisterschaften im griechisch-römischen Stil in Werdau (Sachsen) statt. Er trat in der mit 24 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 60kg an. Philip musste bereits am Freitagabend auf die Matte. Seinen ersten Kampf gewann er in einem spannenden Duell gegen den späteren Fünften mit 6:4. Den nächsten Kampf am Samstagmorgen verlor Philip gegen den späteren Drittplatzierten mit 4:9 nach Punkten. Anschließend konnte er einen überlegenen Punktsieg mit 10:1 erringen. In seinen nächsten Kampf musste Philip gegen den späteren deutschen Meister eine überlegene Punktniederlage von 0:9 hinnehmen. Somit schied Philip als Pool Vierter aus und belegte am Ende einen sehr guten 8. Platz.

19 Apr

2022 – Angebot Jugendbildungsmaßnahme

Im Zeitraum vom 04.06. bis 07.06. plant der KSV Bavaria Waldaschaff eine Jugendbildungsmaßnahme im BLSV-Haus BergSee in 83727 Schliersee.

Alle interessierten Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren in und um den Landkreis Aschaffenburg sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Ausschreibung Jugendbildungsmaßnahme

Da nur noch wenige Plätze frei sind, führen wir eine Warteliste.

Bei Interesse bis 30.04.2022 schriftlich an:

Lukas Brehm
Vereinsjugendleitung KSV Waldaschaff
Höhenstraße 4, 63857 Waldaschaff
E-Mail: vorstand(at)ksv-waldaschaff.de