17 Sep

2022 – Vorschau Termine Verbandsrunde

In wenigen Wochen ist es wieder soweit. Die hessischen Ringervereine starten in die neue Verbandsrunde. Unsere Ringer gehen erneut in der Hessenliga an den Start. In dieser sind insgesamt sieben Mannschaften vertreten. Auch in diesem Jahr gibt es eine Jugendliga vom HRV. Hier ist unser KSV mit einer Jugendmannschaft ebenfalls vertreten. Vorab zur Info die Termine unserer Mannschaften (Änderung vorbehalten):

Hessenliga

Vorrunde Beginn Mannschaft 1   Mannschaft 2 Rückrunde Beginn
30.09.2022 20:30 Uhr KSV Seeheim KSV Waldaschaff 12.11.2022 20:00 Uhr
03.10.2022 20:00 Uhr KSV Waldaschaff SC Kleinostheim II 19.11.2022 17:30 Uhr
08.10.2022 18:30 Uhr ASV Schaafheim II KSV Waldaschaff 26.11.2022 20:00 Uhr
15.10.2022 20:00 Uhr KSV Waldaschaff AC Goldbach 03.12.2022 20:00 Uhr
22.10.2022 17:00 Uhr KSC Hösbach II KSV Waldaschaff 10.12.2022 20:00 Uhr
29.10.2022 20:00 Uhr KSV Waldaschaff ASV Griesheim 17.12.2022 20:00 Uhr

aktuelle Infos auch unter Liga-db

 

Jugendliga

Vorrunde Mannschaft 1   Mannschaft 2 Rückrunde
03.10.2022 KSV Waldaschaff J SC Kleinostheim J 19.11.2022
15.10.2022 KSV Waldaschaff J AC Goldbach J 03.12.2022
22.10.2022 KSC Hösbach J KSV Waldaschaff J 10.12.2022
29.10.2022 KSV Waldaschaff J ASV Griesheim J 17.12.2022

aktuelle Infos auch unter Liga-db

18 Jul

2022 – MTB Kids-Cup Wombach

Vergangenes Wochenende starteten wir erneut mit einem großen Aufgebot beim Kids-Cup und der Bundesnachwuchssichtung in Wombach. In einem breit aufgestellten Feld, vom Erst-Rennen-Fahrer bis hin zum erfahrenen Hasen war von unserer Seite her alles am Start. Unsere drei Akteure der AK U15 und U17 waren sogar an beiden Tagen im Einsatz. Hier galt es sich am Samstag im großen Starterfeld in der Technik zu beweisen. Ziel war es, zweimal einen Parcours in schnellstmöglicher Zeit zu durchfahren, um nach dessen Ergebnis am Sonntag die Startaufstellung fürs CC-Rennen zu besetzen. Zu erwähnen ist hierbei, dass sich bei einer solchen Sichtung das who-is-who der deutschen MTB-Nachwuchsszene trifft – also ein schwerer Brocken für unsere Jungs, die das erste Mal bei einer solchen Veranstaltung teilnahmen. Für die restlichen Altersklassen war das Rennen ein Lauf zum MTB-Frankencup, bzw. Bayernliga.

Ergebnisse:

  • U7m: Jona Wirth 5. Platz, Lio Hartlaub 6.
  • U9m: Lasse Burkhard 3., Johann Sahl 10.
  • U11w: Theresa Repp 4., Greta Steigerwald 6.
  • U11m: Felix Fleischmann 12.
  • U13m: Johann Grimm 19., Ben Wirth 25.
  • U15m Slalom: Maurice Repp 48., Luis Schnack 51.
  • U17m Slalom: Henrik Repp 42.
  • U15m CC: Maurice Repp 42., Luis Schnack 48.
  • U17m CC: Henrik Repp 37.
  • U19m: Jakob Grimm 2., Gerko Boschma 3.
  • Elite m: Luis Blattner 8.
18 Jul

2022 – Hessenmeisterschaft Jugend 2022

3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze – so lautet die Ausbeute unserer Jugend bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften der weiblichen und männlichen A- und B-Jugend.

Am 16.07.2022 traten in Kleinostheim 4 Waldaschaffer Ringer an. Zum ersten Mal wurden die Titelkämpfe in beiden Stilarten an einem Tag ausgetragen. Julius und Philip nahmen sowohl im Freistil, als auch im griechisch-römischen Stil teil. Julius Burkhardt belegte in der Gewichtsklasse bis 42 Kg jeweils den ersten Platz. In einem Freundschaftskampf konnte er im späteren Turnierverlauf den Hessenmeister bis 45 Kg klar besiegen. Unser Philip sah den Wettkampf im ungeliebten freien Stil als Training und belegte einen hervorragenden 4. Platz im Freistil und nach einem sensationellen 5-Punkte-Überwurf den 3. Platz im griechisch-römischen Stil.

Neben den beiden Jungs nahmen auch Mina Burkhardt und Sophia Roth an den Hessenmeisterschaften teil. Mina dominierte ihre Gegnerinnen bis ins Finale, ehe sie dort nach einer 8:0 Führung unglücklich auf Schultern verlor. Sophia musste gleich zweimal gegen die gleiche Kontrahentin auf die Matte. Auf der letztjährigen Deutschen Meisterschaft unterlag sie der Gegnerin aus Südbaden noch knapp. Dieses Mal konnte sie jeweils in der ersten Runde einen Schultersieg erzielen und sich den Titel als Hessenmeisterin sichern.

10 Jul

2022 – Frankencup in Rappershausen

Am Wochenende waren wir mit zehn Jugendlichen beim Frankencuplauf in Rappershausen am Start. Hier konnten durchgehend tolle Ergebnisse eingefahren werden! Besonders erwähnenswert ist dabei, dass Pieter nach Defekt in der ersten Runde sein MTB mehr als einen Kilometer bis zum Ziel schob, um dann nach kurzer Reparatur nochmal auf eine schnelle Runde zu gehen und dass Jakob nach einer kleinen Magenverstimmung am Morgen das Rennen der U19 souverän gewinnen konnte!

Die einzelnen Platzierungen im Überblick:

  • U11w: Theresa Repp 1. Platz, Greta Steigerwald 2.
  • U13m: Johann Grimm 4., Ben Wirth 10.
  • U15m: Maurice Repp 5., Luis Schnack 8., Pieter Boschma 10.
  • U17m: Henrik Repp 4.
  • U19m: Jakob Grimm 1., Gerko Boschma 2.

27 Jun

2022 – German Masters & Sommernachtsfest

Es ist geschafft! Nach Wochen und Monaten der intensiven Planung und Vorbereitung unter Beteiligung von unzähligen Vereinsverantwortlichen, Mitgliedern und HelferInnen richtete unser KSV am 24. + 25. Juni grandiose „German Masters“ aus. Großes Lob und Anerkennung für unsere geleistete Arbeit kam von vielen Sportlern, aber auch von Zuschauern sowie vom Deutschen Ringerbund und vielen Landesverbänden. Die neu renovierte Sporthalle sowie ein einheitliches Design samt dicker Festschrift sorgten ebenfalls für einen würdigen Rahmen. Auch das daran anschließende Sommernachtsfest am Samstagnachmittag und -abend war eine tolle Feier bei perfektem Wetter.

An dieser Stelle sagen wir nochmals VIELEN DANK für die tatkräftige Unterstützung bei allen Helferinnen und Helfern! Euer Einsatz hat dieses Event möglich gemacht.

Auch aus sportlicher Sicht war die Veranstaltung ein toller Erfolg für unseren Verein. Gleich zwei Titel und eine Silbermedaille gingen an unsere drei Starter vom KSV. Am Freitag machte Stefan Löber den Anfang. Er sicherte sich in der Altersklasse A bis 130 kg im freien Stil den zweiten Platz nach drei Siegen und einer Niederlage. Am Samstag gewann Artur Kasprzak (ebenfalls Altersklasse A) im klassischen Stil die Goldmedaille in der Klasse bis 78 kg. Er war 3x siegreich und lieferte im Finalkampf gegen Sasan Bavanpor eine sehr starke Leistung ab (Punktsieg mit 4:2). Unser Oldie Winfried Höflich ging ebenfalls am Samstag an den Start und gewann seine beiden Kämpfe bis 62 kg in der Altersklasse E souverän und jeweils vorzeitig technisch überlegen.

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Marion Stein

13 Jun

2022 – Jugendbildungsmaßnahme am Spitzingsee

Am verlängerten Pfingstwochenende vom 04. bis 07.06. veranstalteten die Ringer- und Radfahrer-Jugend des KSV eine Jugendbildungsmaßnahme am Spitzingsee. Die 23 Personen starke Gruppe unternahm vielseitige Aktivitäten. Im Hochseilgarten am Tegernsee konnten die Jugendlichen ihre Schwindelfestigkeit unter Beweis stellen. Spannende Einblicke aus dem Leben von Früher sammelte die Gruppe im Markus Wasmeier Freilichtmuseum. Nach dem steilen und anstrengenden Anstieg auf den Roßkopf, hatten sich die Kinder ihre Talfahrt mit einem Gokart über einen Schotterweg verdient. Egal ob Badespaß, Tretboot fahren oder spannende Spieleabende, die Stimmung war immer hervorragend. Auf der Rückfahrt am Dienstag wurde ein Abstecher in den Nürnberger Tierpark unternommen, bevor alle gesund und mit schönen Erinnerungen in der Heimat ankamen.

11 Jun

2022 – German Masters + Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer

Vom 24.06. bis 25.06. ist unser KSV Bavaria Waldaschaff Ausrichter der German Masters 2022 – der Deutschen Meisterschaften der Veteranen im Ringen. In fünf Altersklassen (Jahrgänge 1962-1987) starten am Freitag die Ringer im freien Stil und am Samstag dann im klassischen gr.-röm. Stil.

Im Anschluss an die Kämpfe am Samstag findet ab circa 16 Uhr unser großes Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer an der Sporthalle Waldaschaff bei gemütlichem Beisammensein statt. In den Abendstunden zünden wir dann unser großes Sonnwendfeuer an. Zu diesem Fest laden wir ganz herzlich alle Mitglieder sowie die gesamte Ortsbevölkerung ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Zeitplan Freitag, 24.06. – Stilart Freistil

  • ab 11:00 Uhr: Startkartenausgabe
  • 13:00 – 13:30 Uhr: Waage
  • 14:00 Uhr: Eröffnung
  • 14:15 Uhr: Beginn der Kämpfe
  • nach den Wettkämpfen – zum Ausklang des Tages – gemütliches Beisammensein mit Bewirtung

Zeitplan Samstag, 25.06. – Stilart Gr.-Röm.

  • ab 10:00 Uhr: Startkartenausgabe
  • 11:00 – 11:30 Uhr: Waage
  • 12:00 Uhr: Eröffnung
  • 12:15 Uhr: Beginn der Kämpfe
  • nach den Wettkämpfen (ab circa 16 Uhr) großes Sommernachtsfest mit Sonnwendfeuer bei gemütlichem Beisammensein

Auf- und Abbauarbeiten German Masters und Sonnwendfeuer

Wie bei jeder großen Veranstaltung sind wir auf die tatkräftige Unterstützung vieler Helferinnen und Helfer angewiesen. Viele Vereinsmitglieder sind und waren in den vergangenen Wochen und Monaten mit der Planung und Organisation dieser Veranstaltung beschäftigt. Wir bitten nun für die anstehenden Auf- und Abbauarbeiten um jede helfende Hand. Je mehr von uns mit anpacken, umso schneller schaffen wir das gemeinsam. Mit den Aufbauarbeiten in und an der Sporthalle beginnen wir am Donnerstag, 23. Juni, ab 12 Uhr. Der Abbau beginnt am Sonntag um 10 Uhr. Vorab herzlichen Dank für jede Hilfe und Unterstützung.

24 Mai

2022 – Rückblick Heimrennen

Am letzten Wochenende fand nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder unsere Brandberg-Bike-Challenge statt. Los ging es am Freitag mit dem unterfränkischen Bezirksfinale der Schulen. Hier durften wir 193 Teilnehmer*innen, aufgeteilt auf 46 Teams, bei uns begrüßen. Bevor um 11 Uhr die Rennen starteten, musste jedes Team zuvor einen Geschicklichkeitsparcours, gegliedert in 5 Sektionen, bewältigen. Das Ziel hierbei war, jede einzelne Sektion ohne Fehler zu durchfahren. Pro Fehler (max. einer je Sektion) addierten sich zur späteren Rennzeit noch 8 Sekunden Zeitstrafe.

Die Schüler der MS Waldaschaff belegten den 11. Platz in der AK Jungen III von 20 teilnehmenden Schulen.

Am Sonntag war es dann endlich so weit: Heimrennen! Die Wetterprognose versprach gutes Wetter; zuvor hatte es Samstag´s noch einige kurze Schauer gegeben, was nicht das Schlechteste für die ansonsten sehr trockene Strecke war. Auch hier waren knapp 190 Teilnehmer*innen am Start, beginnend von der U7 bis zur Seniorenklasse IV. Da unser Rennen im Rahmen der Bayernliga läuft, waren hier schon im Bereich der Jugend viele Hochkaräter am Start. Besonders stolz sind wir auf unsere zahlreichen „Neulinge“, die seit Ende 2021 das Training besuchen, und für die es ihr erstes MTB-Rennen war! Die Ergebnisse im Überblick:

  • U7w: Nele Salzborn 1., Sophie Ziegler 2.
  • U7m: Kilian Fleischmann 2., Lukas Salzborn 4., Maximilian Prößler 6., Jona Wirth 7., Toni Kunkel 8.
  • U9m: Lasse Burkhard 1., Mats Czirnich 5., Fabian Salzborn 6., Johann Sahl 7.,  Emil Neuner 10., Theodor Schöne 11.
  • U11w: Greta Steigerwald 1., Theresa Repp 2.
  • U11m: Henry Geis 8., Felix Fleischmann 9., Jona Staab 10., Malte Eich 12., Phil Heller 13.
  • U13m: Johann Grimm 9., Ben Wirth 18., Moritz Spatz 21.
  • U15w: Alessa Nether 11.
  • U15m: Maurice Repp 13., Luis Schnack 15., Pieter Boschma 17., Theo Kriegenhofer 19., Henri Keller DNF (techn. Defekt)
  • U17m: Lucca Nether 6., Leon Haines 11., Henrik Repp 12., Marco Groß 13., Paul Ackermann 15., Henry Kortholt DNF (techn. Defekt)
  • U19m: Jakob Grimm 1., Moritz Kaupp 2., Gerko Boschma 3.
  • Elite m: Maximilian Fehr 6., Luis Blattner 8., Alexander Hein 9., Maxi Benz 12., Lars Buchgraber DNF (techn. Defekt), Mikka Nether DNS (Kreislaufprobleme)
  • Master3m: Marc Friebel 9.

Gesamtergebnisliste und Bildergalerie

Danke an alle Helfer, der Gemeinde und dem Team von Bauhof und Turnhalle, den FirstResponder der FF Waldaschaff, sowie den Anwohnern für ihr Verständnis! Anders könnte solch eine Veranstaltung nicht stattfinden!